Ladeinfrastruktur – man hört es immer wieder, aber was ist das eigentlich?

Hier geht es nicht nur um die Ladestation für ein Elektroauto!
Durch den Einsatz moderner Ladeinfrastruktur können Sie Ihren Energieverbrauch um ein Vielfaches effizienter gestalten und Ihre Kosten für Energie nachhaltig reduzieren. Wir überzeugen mit energiesparenden Maßnahmen, die nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel schonen. Oftmals kommt es nur auf Kleinigkeiten an. Unsere empfohlenen Verbesserungsmöglichkeiten sind vollkommen auf Ihre Gegebenheiten zugeschnitten. Als herstellerunabhängiger Fachbetrieb empfehlen wir Ihnen immer die beste Lösung für Ihren persönlichen Bedarf!

E3/DC WALLBOXLADEINFRASTRUKTUR 1

LADEINFRASTRUKTUR 2
E3/DC WALLBOX Image

Die E3/DC Wallbox easy connect gibt den aus Solarenergie gewonnenen, kostenlosen Strom direkt an Ihr E-Fahrzeug weiter.

Im Zusammenspiel mit dem Hauskraftwerk kann die Wallbox das eigene E-Auto so laden, wie der Anwender es wünscht: Ausschließlich bzw. vorrangig mit Solarstrom oder so schnell wie möglich auch mit Netzstrom. Der maximale Ladestrom der Wallbox sorgt mit 22 kW für ein zügiges Aufladen zu Hause. Soll aber nur eigener Strom ins Fahrzeug, wird der Ladestrom auf die aktuell verfügbare PV-Leistung reduziert.

Datenblatt

E3/DC WALLBOXLADEINFRASTRUKTUR 1

E3/DC WALLBOX Image

Die E3/DC Wallbox easy connect gibt den aus Solarenergie gewonnenen, kostenlosen Strom direkt an Ihr E-Fahrzeug weiter.

Im Zusammenspiel mit dem Hauskraftwerk kann die Wallbox das eigene E-Auto so laden, wie der Anwender es wünscht: Ausschließlich bzw. vorrangig mit Solarstrom oder so schnell wie möglich auch mit Netzstrom. Der maximale Ladestrom der Wallbox sorgt mit 22 kW für ein zügiges Aufladen zu Hause. Soll aber nur eigener Strom ins Fahrzeug, wird der Ladestrom auf die aktuell verfügbare PV-Leistung reduziert.

Datenblatt

LADEINFRASTRUKTUR 2

LADEINFRASTRUKTUR 5